Anmeldung Fachbetriebe

Luxus in den vier Wänden: der Indoor Whirlpool

Ein Whirlpool innen steht für luxuriöse Entspannung - erst seit kurzem wird ein Whirlpool auch häufiger in privaten Badezimmern verbaut. Dabei nimmt ein Whirlpool innen nicht zwangsläufig viel Platz ein. Es gibt verschiedene Arten und Formen, die sich auch gut in kleinere Bädern integrieren lassen. Das Badezimmer zu Hause wird so schnell zur Wellness-Oase, in der man sich nach einem anstrengenden Tag bequem entspannt.

Themenüberblick & Navigation

Ein eigener Whirlpool als Massageoase im heimischen Badezimmer

Whirlpool innenBildquelle: © Ferenc Szelepcsenyi - Fotolia.comIm modernen Bad ist es wichtig, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Das erreicht man zum einen über die sorgfältige Gestaltung von Wand, Boden und Decken durch moderne Elemente: weniger Fliesen und alternative Wandgestaltung beispielsweise.

Außerdem gehören eine möglichst großzügig wirkende Raumaufteilung und einige Wellness-Elemente zu den Grundbedingungen im Wellness Bad. Ein Whirlpool innen ist dabei genauso Ausdruck eines modernen Badezimmers wie eine Regendusche oder eine Dampfdusche.

Für den Indoor Whirlpool ist es wichtig zu entscheiden, ob grundsätzlich der Wellness-Faktor, wie bei einem Spa Whirlpool im Vordergrund steht, oder ob es um eine bestimmte Marke wie beim Jacuzzi Whirlpool gehen soll. Kaufentscheidend ist in der Regel auch, wo genau der Whirlpool aufgestellt werden soll: innen oder außen.

Platz muss kein Ausschlusskriterium mehr sein

Zu Hause im Badezimmer, direkt neben der vorhandenen Dampf- oder Regendusche und gut geschützt, ist natürlich ein sehr guter Platz für einen Whirlpool. Als Indoor Whirlpool kommen neben dem Badezimmer meist nur wenige weitere Räume im Haus zur Auswahl - beispielsweise ein Sauna- oder Fitnessraum, falls diese vorhanden sind. Praktisch am Indoor Whirlpool im eigenen Badezimmer zu Hause ist die Möglichkeit, sich direkt und ungezwungen an- und ausziehen zu können - bei einem Outdoor Whirlpool müssen da erst weitere Möglichkeiten bedacht werden.

Was ebenfalls für einen Whirlpool innen spricht, ist die Tatsache, dass bei einem Outdoor Whirlpool häufig Blätter, Blütenstaub oder sonstige Verunreinigungen in das Wasser gelangen. Eine Plane verschafft zwar Abhilfe, die allerdings recht unhandlich und schwer zu befestigen ist. Ein Whirlpool innen ist gegen solche Verschmutzungen sicher.

Fachbetriebe sollten den Anschluss übernehmen

Abhängig vom Hersteller kann für den Einbau eine Starkstromleitung erforderlich sein. Bei den Elektroarbeiten ist auf jeden Fall ein versierter Handwerker hinzu zu ziehen, um spätere Probleme mit der Elektrik zu vermeiden. Wenn der Whirlpool innen frei stehend sein soll, müssen die Anschlüsse dafür über den Boden erreichbar sein - für Eckvarianten können die Installationen auch in der Wand untergebracht werden.

Manchmal wird in Betracht gezogen, einen Whirlpool mit Salzwasser zu betreiben, um so die Keimbelastung im Wasser möglichst gering zu halten. Wenn der Whirlpool nicht ausdrücklich für den Betrieb mit Salzwasser ausgewiesen ist, sollte das unbedingt vermieden werden. Das Salzwasser sorgt für Korrosion an Leitungen und Dichtungen und kann damit zu ernsthaften Schäden am Gerät führen. Genauso wie ein Whirlpool mit Gegenstromanlage sollten Angebote, die einen Salzwasser Betrieb beschreiben, sorgfältig abgewogen werden: trifft dies wirklich den persönlichen Bedarf? Man sollte also ausgiebig Whirlpool Testberichte vergleichen.

Fachbetriebe für Badezimmer geben gerne Whirlpool Angebote und schneiden sie auf den individuellen Bedarf zu. Sie erledigen auch die Anschlussarbeiten für einen sicheren und reibungslosen Betrieb.

[zurück zum Themenüberblick]

Der Eck Whirlpool bringt platzsparende Erholung für zu Hause

Whirlpool klein

Ein Whirlpool braucht relativ viel Platz im Bad oder Garten. Eine Eckbadewanne mit Whirlpool ist eine gute Lösung, wenn man auf den vorhandenen Raum achten muss. So wird eine platzsparende Ecklösung genutzt, während man den Eck Whirlpool sowohl als reine Badewanne wie auch als entspannenden Whirlpool verwenden kann. Aber ist der Komfort vergleichbar?

Eckbadewanne mit Whirlpool: der kleine & preiswerte Whirlpool

Das Wellness Bad kommt nicht ohne die Möglichkeit zur entspannenden Massage aus, ob unter der Regendusche oder im Whirlpool. Wo vom Platz her kein quadratischer oder runder Whirlpool mit großzügigen Ausmaßen untergebracht werden kann, stellt die Eckbadewanne mit Whirlpool eine passende Alternative dar. Durch die Eckkombination nimmt die Eckbadewanne Whirlpool weniger Raum ein, kleinere Bäder lassen sich so trotz beengter Verhältnisse modern mit Wellness-Elementen ausstatten. Da im modernen Bad viel Wert auf eine möglichst großzügig angelegte Badezimmergestaltung gelegt wird, ist die Eckbadewanne Whirlpool eine überlegenswerte Variante.

Eck Whirlpool - ist der Komfort vergleichbar?

Eine wichtige Frage ist natürlich - lässt sich der Komfort einer Eckbadewanne mit Whirlpool mit einem reinem Whirlpool vergleichen? Grundsätzlich ist ein Whirlpool für mindestens 2, eher für mehr Personen ausgelegt - nimmt also viel Raum und damit auch Aufstellfläche ein. Entsprechend viel Platz bietet sich innen, um die Füße auszustrecken ohne sich gegenseitig zu stören. Ein echter Spa Whirlpool verlangt geradezu danach, möglichst viel Raum zur Entspannung zu bieten. Teilweise lassen sich, anders als in der Eckbadewanne mit Whirlpool, die Düsen unterschiedlich ausrichten oder sogar gegen verschiedene Düsen austauschen.

In der Eckbadewanne mit Whirlpool finden zwar in der Regel ebenfalls zwei Personen Platz, das Aufstellmaß ist allerdings deutlich geringer. Damit steht auch weniger Platz für jede einzelne Person in der Eckbadewanne mit Whirlpool zur Verfügung. Eine Eckbadewanne mit Whirlpool ist also eher ein Kompromiss, wenn trotz geringerem Platz ein Whirlpool in das Badezimmer integriert werden soll.

Die Eckbadewanne mit Whirlpool macht sich auch beim Preis bemerkbar - ein Eck Whirlpool ist deutlich günstiger erhältlich.

[zurück zum Themenüberblick]

Die Whirlwanne: kleinere Ausführung des Whirlpools

Während Whirlpools für mindestens zwei Personen ausgelegt sind und viel Stellfläche im Badezimmer benötigen, sind Whirlwannen von den Abmessungen her mit einer normalen Badewanne vergleichbar - und deswegen auch für kleinere Badezimmer gut geeignet. Wer sich für eine Whirlwanne entscheidet, kann zwischen zwei verschiedenen Massagesystemen wählen.

Whirlwanne - Massage mit Hydrosystem & Luftsystem

Da grundsätzlich zwei Methoden für die Massagewirkung in der Whirlwanne zur Verfügung stehen, fällt die Entscheidung für oder gegen ein System recht leicht. Idealweise besteht vor dem Kauf die Möglichkeit, einmal "Probe" zu baden und beide Massagetechniken auszuprobieren.

Soll das private Wellness Bad mit einer Whirlwanne mit Hydrosystem ausgestattet werden, wird das Wasser in der Wanne angesaugt. Eine Pumpe befördert es mit Druck wieder zurück in die Wanne. Je nach angelegten Düsen und den Intervallen lässt sich der Massagestrahl ganz individuell auf die persönlichen Bedürfnisse ausrichten.

Sprudelnde Whirlwanne Bildquelle: © Franz Kaldewei GmbH & Co. KG

Whirlwanne mit Luftsystem

Anders als beim Hydrosystem wird beim Luftsystem extern Luft angesaugt, die Massagewirkung tritt also durch unter Druck austretende Luft ein. Meistens erwärmt eine integrierte Heizung in der Pumpe die Luft an, damit keine kalte Luft im heißen Whirlwannen-Wasser auf den Körper trifft. Beide Systeme lassen sich übrigens kombinieren. In jedem Whirlpool findet sich entweder ein Hydro- oder Luftsystem oder eine Kombination aus beidem. Einzelsysteme sind meist etwas günstiger als Kombinations-Whirlwannen.

Vorteile der Whirlwanne gegenüber dem Whirlpool

Die Whirlwanne nimmt in der Regel weniger Platz ein als ihr "großer Bruder", der Whirlpool. In kleineren Badezimmern oder wenn insgesamt eine großzügige Badaufteilung nicht zugunsten eines Whirlpools aufgegeben werden soll, lässt sich eine Whirlwanne meist leichter einbauen. Die Anschlüsse der Badewanne können in der Regel weiter genutzt werden, lediglich ein Stromanschluss muss meist zusätzlich verlegt werden.

Wichtig bei den Anschlüssen ist, dass diese vorzugsweise durch einen versierten Handwerker durchgeführt werden. Durch die Kombination aus Wasser und Strom ist hier besondere Vorsicht geboten. Gerade in Bezug auf eventuelle Versicherungsleistungen ist es sinnvoll, den Anschluss durch eine Fachfirma nachweisen zu können.

Den eigentlichen Einbau einer Whirlwanne kann allerdings auch gut ein geübter Heimwerker erledigen - ein Spa Whirlpool für vier oder mehr Personen erfordert dagegen den Einbau durch mehrere Profis.

Erfahrene Fachbetriebe für Badezimmer organisieren auf Wunsch den Ausbau einer vorhandenen Wanne und den Austausch gegen eine moderne Whirlwanne. Sie stellen auch den fachgerechten Einbau sicher.

[zurück zum Themenüberblick]

Whirlpool Preise & Kosten im Betrieb

Abhängig davon, welche Art Whirlpool man sich wünscht, unterscheiden sich die Whirlpool Preise stark. Neben dem einmaligen Whirlpool Preis fallen weitere Kosten an: Strom, Wasser und die Wasseraufbereitung sind wichtige Komponenten der Preise. In ökologisch orientierten Haushalten kann der Strom­verbrauch ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl des passenden Whirlpools sein, ganz unabhängig vom Whirlpool Preis.

Whirlpool Preise in der Übersicht

Der Whirlpool im Wellness Bad stellt eine deutliche Investition dar, die Preise für einen Whirlpool rangieren zwischen relativ günstigen 350 Euro und dem Wert einer voll ausgestatteten Mittelklasse limousine. Entsprechend sollte die Anschaffung gut überlegt sein, um hinterher nicht sowohl Geld als auch Platz im heimischen Badezimmer verschwendet zu haben.

In kleineren Badezimmern oder bei enger gestecktem Budget kommen in der Regel die Whirlwanne oder die Eckbadewanne mit Whirlpool aufgrund günstiger Preise in Betracht. Besonders letztere ist zum Teil sehr günstig erhältlich. Außerdem sind die Whirlpool Kosten für Wasser deutlich geringer, weil diese Varianten ein niedrigeres Fassungsvermögen aufweisen.

Whirlpool-Variante Preis von Preis bis
Whirlwanne 800,00 € 15.000,00 €
Eckbadewanne mit Whirlpool 350,00 € 21.000,00 €
Jacuzzi Whirlpool 3.000,00 € 13.000,00 €
Spa Whirlpool 500,00 € 45.000,00 €

Kosten für Strom & Wasser

Der Stromverbrauch ist ein wichtiger Aspekt um die Whirlpool Kosten abzuschätzen. Whirlpool Hersteller empfehlen, die Elektronik und damit vor allem die Heizung permanent laufen zu lassen. Der Stromverbrauch ergibt bei modernen Whirlpools mit guter Isolierung meist Kosten in Höhe von 1 bis 3 Euro pro Tag, abhängig von Nutzungsdauer und Isolierung des Whirlpools. Hochwertige Whirlpools, die sich bereits beim Preis zeigen, sind im Unterhalt aufgrund der besseren Isolierung meist kostengünstiger.

Whirlpool PreiseBildquelle: © Jacuzzi Europe Spa

Ebenfalls wichtig, um die Whirlpool Preise besser einschätzen zu können, sind die Kosten für Wasser. Ein großer Spa Whirlpool fasst bis zu 1.500 Liter Wasser - aufgrund der kontinuierlichen Reinigung ist ein Wasserwechsel aber meist nicht öfter als zwei bis dreimal im Jahr notwendig. Dadurch halten sich die Whirlpool Kosten, trotz höherer Whirlpool Preise, im Jahresdurchschnitt gesehen relativ gering. Den Preis dafür zahlt man durch eine kontinuierliche Whirlpool Wasserpflege.

Als Entscheidungshilfe bietet sich ein Angebotsvergleich bei Fachbetrieben für Badezimmer an, die meist gute Erfahrungswerte zu den Whirlpool Kosten wie Stromverbrauch und Wasserverbrauch liefern können.

[zurück zum Themenüberblick]

Testberichte helfen beim Whirlpool-Kauf

Um den richtigen Whirlpool für die eigenen Bedürfnisse zu finden, fällt eine Menge Recherche an. Welcher Whirlpool wurde bereits getestet, wie hoch sind die Strom- und Wasserkosten im Durchschnitt und mit welcher Lebensdauer kann man bei einem Whirlpool oder Jacuzzi rechnen? Behilflich ist dabei häufig ein Test oder Testberichte von Kunden, welche größtenteils auch im Internet frei verfügbar sind.

Whirlpool TestAutomatische Reinigung einer Whirlpool-Wanne,
Bild: RivieraPool Fertigschwimmbad GmbH
Um den richtigen Whirlpool für das private Wellness Bad zu finden, greifen viele auf Test Ergebnisse und Testberichte zurück, um in der Vielzahl an möglichen Modellen und Angeboten den besten Whirlpool zu finden.

Gern zu Rate gezogen werden dafür online verfügbare Tests, die von anderen Whirlpool Nutzern zur Verfügung gestellt werden. So ein Whirlpool Test oder Testbericht macht allerdings erst dann Sinn, wenn bereits eine Vorauswahl, meistens anhand des Herstellers und des Modells, getroffen wurde.

Der Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V. gibt mit seiner Fachzeitschrift "Pool" ebenfalls in unregelmäßigen Abständen Tipps und Hinweise für die richtige Auswahl von Jacuzzi oder Spa Whirlpool.

Energieverbrauch & einfache Reinigung sind wichtige Punkte

Wichtige Kriterien bei einem Whirlpool Test beziehungsweise Testbericht sind vor allem die Energie- und Wasserkosten, Pflegebedarf und Garantie- sowie Serviceleistungen. Üblicherweise geben die Hersteller beim Whirlpool Testbericht die Energie- und Wasserkosten pro Tag an. Seltener werden die Kosten auch auf das gesamte Jahr hochgerechnet präsentiert. Da sich die Whirlpool Kosten in der Regel zwischen ein bis drei Euro pro Tag bewegen, wird die Angabe in Tageskosten meist bevorzugt.

Der Aufwand bei der Wasserpflege ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Bei einem normalen Whirlpool innen kann in der Regel das Wasser eingelassen bleiben. So ist der Whirlpool jederzeit benutzbar und muss nicht jeweils neu eingelassen werden, wie es beispielsweise bei einer Whirlwanne häufiger notwendig sein kann. Je nach Reinigungssystem ist die Pflege unterschiedlich aufwendig - hier helfen die Erfahrungen aus Test oder Testbericht, um Aufschluss über die jeweiligen Unterschiede zu erhalten.

Fachbetriebe für Badezimmer haben meist eigene Erfahrungen beim Whirlpool Test und geben gerne eine Einschätzung zum aktuellen Testbericht, sei es für einen klassischen Jacuzzi oder ein anderes Whirlpool Modell.

[zurück zum Themenüberblick]

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Deine-Vier-Waende.com