Anmeldung Fachbetriebe

Alles für Ihr Badezimmer - Ideen & Serviceleistungen

In wenigen Räumen halten Sie sich so häufig auf wie in Ihrem Badezimmer. Damit Sie jeden Tag mit einem Lächeln aufstehen und ins Bad gehen können, ist der Wohlfühlfaktor enorm wichtig. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein kleines Bad oder eine regelrechte Wellness-Oase haben. Für jede Fläche gibt es clevere Lösungen, um den Raum optimal zu nutzen. Selbst für ältere Badezimmer im Stile der 70er oder 80er kann man mit wenigen Umbauten viel Komfort erzeugen.


Inspirationen fürs neue Badezimmer finden

Auf Modernes-Bad können Sie sich inspirieren lassen und in Ruhe nach Ideen für Ihr Badezimmer suchen. Bei den Installationen sind freistehende Badewannen, Regenschauer Duschen oder bodengleiche Duschen beliebte Trends. Auch für kleines Geld ist es möglich das Badezimmer deutlich aufzuwerten - zum Beispiel durch ein neues Lichtkonzept. Wir geben Tipps, wie man in kleinen Bädern den Platz vernünftig nutzt und versorgen Sie mit dem notwendigen Hintergrundwissen, um mit Ihrem Sanitärfachbetrieb auf Augenhöhe zu sprechen.


Apropos SHK-Betrieb: bei uns finden Sie für jede Stadt in Deutschland zahlreiche Experten, die Ihnen helfen können. Ob Notreparatur an den Wasserleitungen, die barrierefreie oder ausführliche Planung für Ihr persönliches Traum-Bad oder der Besuch in einer von zahlreichen Badausstellungen. Über uns können Sie kostenlos mit Fachbetrieben für Badezimmer in Kontakt treten und unverbindliche Angebote anfordern.


Die Badeinrichtung: Ihr persönliches Statement

Mit Ihrer Badeinrichtung setzen Sie ein persönliches Statement und schaffen eine Atmosphäre, die Ihr Bad erst richtig einladend macht. Schaffen Sie sich Ihre eigene Wellness-Oase zuhause! Wir informieren Sie ausführlich zur Badezimmereinrichtung - und geben Tipps und Ideen für Dusche, Badewanne, Waschbecken, WC und Badmöbel. Damit Sie sich wohlfühlen!

Badeinrichtung im Detail: Dusche und Badewanne

Duschen ist mehr als ein Akt zur Körperhygiene. Mit einer modernen Regendusche oder einer Schneckendusche machen Sie das Duschen zu einem echten Erlebnis. Wenn Sie bei Ihrer Badeinrichtung eher Wert auf Funktionalität legen, dann sind Duschkabinen für Sie das richtige - zum Beispiel als Eckdusche oder als Aufsatz für Ihre Badewanne. Apropos Badewanne: die kann zu einem echten Schmuckstück Ihrer Badeinrichtung werden. Wenn Sie viel Platz zur Verfügung haben, dann wirkt eine freistehende Badewanne besonders luxuriös. In kleinen Räumen wird das Baden in einer Raumsparwanne zum Vergnügen.


Details der Badeinrichtung: Armaturen, Waschbecken & Co.

Keine Badeinrichtung ist komplett ohne Waschbecken, Toilette und Armaturen. Dort gibt es eine Vielzahl von Stilen und Preisklassen aus denen man wählen kann. Wichtige Voraussetzung, damit Sie lange Spaß an Ihrem Badezimmer haben ist natürlich eine hohe Qualität. Ihre Badgestaltung wird durch Details wie Handtuchhalter (z.B. kombiniert mit Heizkörpern) und Badmöbel komplettiert. Wir informieren über Trends und worauf Sie beim Kauf achten sollten.


Austattungsmöglichkeiten für ein Wellness Bad

Wellness ist Trend! Mit steigender Anspannung im Alltag sehen sich Viele nach Ruhe, Erholung und Entspannung. Und das, auch ohne dafür extra in den Urlaub zu fahren. Wellness für zwischendurch eben. Bei ausreichendem Platz in den eigenen vier Wänden lässt sich dieser Wunsch erfüllen. Mit einer gehoben Ausstattung, die das eigene Badezimmer in ein Wellness Bad verwandelt.

Wellnes Bad: der tägliche Luxus

Zahlreiche Hersteller folgen diesem Ruf nach der kleinen Portion Luxus im Alltag und bieten für das eigene Wellness Bad Austattungsmöglichkeiten an, die man sonst nur aus einem Spa kennt: Whirlpools, Saunen und Dampfbäder. Diese lassen sich von der Größe so anpassen, dass sie in einem geräumigen Badezimmer Platz finden.


Dampfduschen sind hierbei wahre Alleskönner. Sie kombinieren ein exklusives Duscherlebnis mit einem entspannenden Saunagang oder wahlweise auch dem Massageerlebnis in einem Whirlpool. Sauna und Whirlpool sind für das eigene Wellness Bad natürlich auch einzeln erhältlich. Wer bei wenig Platz auf den Wohlfühlaspekt zu Haus dennoch nicht verzichten möchte, für den sind Whirlwannen eine platzsparende und im Vergleich kostengünstigere Alternative.


Badtechnik - Ohne sie bleibt das Badezimmer kalt

Eine zuverlässige Bautechnik ist die, die man nicht bemerkt. Eine ganze Reihe von technischen Geräten verrichtet im Hintergrund ihren Dienst, damit es im Badezimmer warm ist und warmes Wasser zur Verfügung steht. Denn Wärme trägt einen großen Teil zum Wohlfühlfaktor im Badezimmer bei. Niemand mag lauwarmes Wasser beim Duschen oder ein Badezimmer, das nicht richtig warm wird.

Badeinrichtung bei Sanierung und Neuausstattung

Für die Erstausstattung oder die Sanierung eines Badezimmers hält der Sanitärfachhandel Badtechnik in unterschiedlichster Ausführung bereit, um individuell die Warmwasserbereitung zu konzipieren. Komfortabel und gern genutzt ist die Fußbodenheizung im Badezimmer, die sich insbesondere als elektrische Fußbodenheizung ideal nachrüsten lässt. Bei der elektrischen Fußbodenheizung sollten zusätzlich jedoch noch Heizkörper eingebaut werden, da nur der Fußboden erwärmt wird. Klassische Heizkörper sind in unterschiedlichster Ausführung im Badtechnik Fachhandel erhältlich, entweder zum Anschluss an die Zentralheizung oder als elektrische Variante.


Wie die Warmwasserbereitung technisch funktioniert, ob z.B. mit Gas oder Strom, liegt in der Regel nicht mehr in den eigenen Händen, sondern sollte durch die fachkundige Beratung eines Sanitärfachbetrieb oder Heizungsbauer ausgewählt und installiert werden. Wie auch das Herzstück der Badtechnik: der Warmwasserspeicher, der die Wärme für die Heizung und zum Duschen und Baden vorhält. Es gibt Geräte, die beides in einem Speicher vorhalten oder auch Zwei-Speicher-Systeme mit separatem Warmwasser- und Pufferspeicher.