Anmeldung Fachbetriebe

Die neue Küche zu einem angemessenen Preis bekommen

Eine neue Küche gehört für Eigentümer und Mieter gleichermaßen zu einer kniffeligen Ausgabe. Halten soll die Küche, die Preise sollen angemessen sein für eine lange Nutzungsdauer. Gleichzeitig verbringen immer mehr Menschen viel Zeit in der Küche - also muss sie praktisch und schön, haltbar und modern werden. Für möglichst wenig Geld, denn das Budget für neue Küchen ist meist begrenzt. Da Vergleiche für Küchenpreise meist wenig aussagekräftig sind aufgrund der unzähligen Ausstattungsvarianten haben wir hier einige Tipps zusammengestellt, wo Einsparmöglichkeiten liegen.

Realistische Küchen Preise erzielen: hier liegen Einsparmöglichkeiten

Grafisches Beispiel, wie sich Küchen Preise ergebenMaterial und Ausstattung sind zwei Hauptfaktoren für Küchen Preise. | © virtua73 -
Fotolia.com
Der grobe Vergleich für Küchen Preise zeigt es sofort: Von ein paar einhundert Euro bis zu mehreren zehntausend Euro ist alles machbar. Von der Marmor- oder Mahagoni-Arbeitsplatte bis zum Standardmodell aus dem Baumarkt aus furniertem Pressholz, von handgeschnitzten Griffen bis zum vorrätigen Standardsortiment im gut sortierten Küchenstudio. Qualität und Ausstattung entscheiden maßgeblich über die heutigen Küchen Preise.

Welche Faktoren beeinflussen, ob Küchen Preise rauf oder runter gehen?

Bereits die Grundform bestimmt, in welche Richtung sich die Küchenpreise bewegen. Küchenzeile und einfach Küche in L-Form sind vergleichsweise günstig und schon ab knapp 800,- Euro inklusive Elektrogeräten zu haben. Je mehr Küchenschränke, Arbeitsplatten und Ausstattungsmerkmale dazu kommen, desto höher klettern die Küchen Preise. Mit Echtglas-Fronten und vom Markenhersteller Leicht steigt der Preis einer Küchenzeile auf gut 20.000,- Euro bis hin zu 35.000,- Euro, E-Herd und Kühlschrank inklusive.

Das Material der gesamten Küche spielt eine große Rolle. Darf es Vollholz sein, dann sind die 10.000,- Euro allein für Küchenschränke, Fronten und Arbeitsplatte zu rechnen. Holzküchen mit Massivholz- oder Echtholzbezeichnung sind in der Regel etwas teurer. Der moderne Materialienmix aus Glas, Holz und Alu ist auch für weniger Geld zu haben.

Die Höhe heutiger Küchenpreise liegen dabei im Detail: Eine Granit-Arbeitsplatte startet bei gut 100,-€ pro laufendem Meter, Ausschnitte und Kantenbearbeitung nicht mit inbegriffen. Arbeitsplatten aus dem Baumarkt sind dagegen für Preise von 25,- Euro bis knapp unter 100,-€ je Stück zu haben.

Küchenpreise mit oder ohne Elektrogeräte?

So manches scheinbar günstige Angebot ist es gar nicht - denn mit einem Sternchen am Preis ist gekennzeichnet, dass Elektro-Geräte dazu gekauft werden müssten. Praktisch ist das nur, wenn beispielsweise ein Teil der Küche inkl. neuer Einbaugeräte bereits vorhanden sind. Die Küchenpreise lassen sich allerdings über die Auswahl von Kochfeld, Backofen und Kühlschrank noch etwas regulieren. Markengeräte erhöhen die Küchenpreise, preisgünstige Geräte beispielsweise aus dem Elektrofachmarkt oder Möbelmarkt reduzieren ihn etwas. Je nach Ausstattung und Wunsch können Küchen Preise für ein und dieselbe Küche also zwischen einigen einhundert bis zu mehreren tausend Euro schwanken.

Fachbetriebe für Küchenplanung unterstützen mit der Beratung bei der Auswahl, bieten unterschiedliche Preise für Küchen und bringen jahrelange Erfahrung in Kalkulation und Preis Vergleich mit.

Die Basis, um Küchen Preise vergleichen zu können

Preisvergleich bei Küchen? Eine schwierige Angelegenheit. Schließlich ist eine gute Küche so individuell wie Handarbeit. Speziell auf den jeweiligen Grundriss, seine Benutzer und deren Kochgewohnheiten zugeschnitten. Auf vorwiegende Benutzung durch Rechts- oder Linkshänder, deren Körpergröße und Ordnungssystematik geplant. Wie lässt sich das also vergleichen? Ein paar Möglichkeiten gibt es, Küchen Preise zu vergleichen. Wobei es auf eins besonders ankommt: Die Grundlagen der Planung müssen immer gleich sein. Sonst ist ein Preisvergleich absolut nichtssagend.

Tipps zum Küchen Preisvergleich: Angebotsquellen & Vergleichbarkeit

Küchen Preisvergleich© WavebreakMediaMicro - Fotolia.comKüchen Preise unterscheiden sich nach Hersteller, nach Produktionsort, der geleisteten Montage und vor allem durch die eigentliche Ausstattung. Umso wichtiger ist es, bei Küchen Angeboten jeweils die gleichen Details anzugeben. Eine Möglichkeit für einen ersten Preisvergleich bieten Dienstleistungsportale. Moderne-Kueche.com leistet mit seinen Angebotsservice die Möglichkeit, schnell und unverbindlich bei mehreren Küchenstudios und Händlern in der unmittelbaren Umgebung Angebote einzufordern. Bei der Anforderung können sowohl die Küchenform, als auch der gewünschte Stil und der Umfang des Angebots - von der kompletten Neugestaltung bis hin zur reinen Renovierung der Küche - mit angegeben werden.

Das erleichtert das Küchen Preise vergleichen etwas, ohne allzu viel Zeit im Vorfeld in aufwendige Termine vor Ort zu investieren. Die angeforderten Angebote sind die Grundlage für den eigentlichen Preisvergleich bei Küchen. In der Regel besteht bereits ein ungefährer Budgetrahmen für die Küchen, sodass anhand der Online-Angebote ein geeignetes Küchenstudio ausgewählt werden kann.

Preisvergleich im Budgetrahmen

Besonders deutlich wird der Preisvergleich zwischen einer Baumarktküche und einer, die in einem Küchenstudio frei und nach Maßgabe geplant wurde. Während die Baumarktküche selten mehr als 1.500€ kostet - mit E-Herd, ohne Kühlschrank, einzeilig - kann dieselbe Ausstattung aus dem Küchenstudio mehrere eintausend Euro kosten. Verarbeitung und Qualität sind allerdings merklich unterschiedlich.

Küchen Preise vergleichen findet am besten auf einem ähnlichen Niveau an Verarbeitung und Materialauswahl. Qualitativ hochwertige Küchenhersteller wie Nobilia oder Nolte bewegen sich in einem ähnlichen Marktsegment. Etwa 5.500€ kostet eine durchschnittliche Nobilia-Küche. Leicht, Siematic oder Bulthaupt sind dagegen oberhalb der 10.000€ für eine einzelne Küche angesiedelt. Küchen Preise vergleichen ist innerhalb des gleichen Marktes ein Vergleich verschiedener Hersteller.

Möglichkeiten zum Sparen bieten sich beim Preisvergleich von Musterküchen oder Küchen ab Werk. Hier sind im Vergleich zum Original-Küchenstudiopreis Rabatte von bis zu 70 Prozent machbar. Der Preisvergleich setzt allerdings erst dann ein, wenn notwendige Anpassungen der Musterküche im finalen Angebot festgehalten sind. Änderungen an Arbeitsplaten, Ausschnitten oder Schränken verfälscht sonst schnell den Preisvergleich der Küchen.

Fachbetriebe für Küchenplanung leisten den Preisvergleich mittels Angeboten, die Küchen Preise vergleichen - entweder regional vor Ort oder direkt über das Internet.